Pinterest Twitter Youtube Facebook Instagram Location Close Search Arrow Profile Cart Peugeot

Pastinake, Feta und Schalotten-Tarte Tatin

Parsnip Tarte Tatin_Landscape - Peugeot Saveurs

Zutaten

  • 1 fertig ausgerollter Butterkuchenteig (oder selbstgemacht)*
  • 3 mittelgroße Pastinaken, der Länge nach halbiert
  • 2 kleine Karotten, der Länge nach halbiert
  • 4 Schalotten, halbiert
  • ¼ Tasse (50 g) ungesalzene Butter
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 100 g Feta-Käse, zerkrümelt
  • 1 Esslöffel frischer Thymian, gehackt (+ extra zum Servieren)
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Anweisungen

  • Heizen Sie den Ofen auf 180 °C vor und fetten Sie eine 30 cm große Tarteform mit Butter ein. Beiseite stellen.
  • Schmelzen Sie die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Sobald sie geschmolzen ist, die Schalotten hinzufügen und unter Rühren ca. 5 Minuten braten, dabei ab und zu wenden, bis sie gerade anfangen braun zu werden.
  • Zucker und Balsamico-Essig hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen, dabei die Pfanne gelegentlich bewegen und schütteln, damit die Schalotten nicht an der Pfanne kleben bleiben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Legen Sie die halbierten Pastinaken und Karotten mit der Schnittfläche nach unten auf den Boden der Tarteform, damit sie ein hübsches Muster ergeben, wenn Sie die Tarte später stürzen. Die karamellisierten Schalotten in die restlichen Löcher geben, dann die Balsamicoreduktion über das Gemüse gießen.
  • Feta-Käse darauf geben und mit frischem Thymian bestreuen.
  • Den Teig über die Füllung heben und die Seiten nach unten stülpen. Zwei kleine Schlitze machen, damit der Dampf entweichen kann.
  • Etwa 30 Minuten backen, bis der Teig gut aufgegangen ist. Fünf Minuten ruhen lassen. Die Form mit einem Teller abdecken, stürzen, dann die Form entfernen, wobei die Tarte nun auf dem Teller verbleibt. Bestreuen Sie sie zusätzlich mit schwarzem Pfeffer und servieren Sie sie warm mit einer Salatbeilage.

* Für den selbstgemachten Tortenteig benötigen Sie 100 g gewürfelte ungesalzene Butter, 200 g Allzweckmehl, 1 Prise Salz und 5 Esslöffel kaltes Wasser. Mischen Sie alle Zutaten, bis sie zusammenkleben und eine Kugel bilden. Rollen Sie den Teig aus und lassen Sie dabei einen Rand frei, der etwas größer als die Tarteform ist.