Pinterest Twitter Youtube Facebook Instagram Location Close Search Arrow Profile Cart Peugeot

Kleinigkeiten mit Pfeffer

petits-fours-peugeot-4 - Peugeot Saveurs

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: 35 Minuten + 20 Minuten im Backofen

Zutaten:

  • 300 g natürlicher Frischkäse
  • 1 Grapefruit
  • 6 in Öl konfitierte Tomaten
  • 2 Esslöffel Seetang (frisch oder rehydriert)
  • 300 g neue Kartoffeln
  • 50 g grüne Linsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Mango
  • Timut-Paprika, roter Kampot und Ba ria
  • Toasts (variabel, wobei Roggen sehr gut zu den Linsen passt)

Zubereitung

  • Kochen Sie die Kartoffeln bis sie weich sind
  • Gleichzeitig kochen Sie die Linsen 15 bis 17 Minuten mit dem Lorbeerblatt, damit sie fest bleiben.
  • Wenn Sie die Algen rehydrieren, machen Sie das!
  • Die Kartoffeln abgießen und in eine Schüssel oder auf einen Teller geben, mit einem schweren Gegenstand oder einem Untersetzer zerdrücken und zwei EL Öl darüber geben.
  • Bei 200 ° C backen, nach der Hälfte der Garzeit wenden: Ihre Kartoffeln werden knusprig!
  • Toasten Sie Ihre Brotscheiben.
  • Bereiten Sie alles gut vor bevor Sie beginnen: Die Toasts bleiben nicht lange knusprig.
  • Schneiden Sie Ihre Mango in Scheiben. Mit einem scharfen Messer erst die Enden, dann die Schale und schließlich Scheibe für Scheibe.
  • Tipps: Für noch mehr Spaß können Sie Ihre Mango mit einem Ausstecher in Form von Sternen in die entstandenen Scheiben schneiden.
  • Verteilen Sie Ihre Toasts auf einem Teller und geben die Zutaten für folgenden Kompositionen darauf:
  1. Grapefruit- und Timut-Toast: Bestreichen Sie den Toast mit Frischkäse, etwas Timut-Pfeffer darüber mahlen und anschließend etwas Grapefruit und die Schale einer Limette darauf legen.
  2. Mango / Linsen und roter Kampot-Toast: Den Toast bestreichen, mit Pfeffer würzen, Linsen und Mango darauf legen
  3. Toast mit kandierter Tomate / Kartoffel und Seetang mit Ba Ria Pfeffer: Mit Frischkäse bestreichen, pfeffern, eine dünne Schicht Seetang darauf legen, dann ein Stück Kartoffel und zum Schluss die konfierte Tomate.
  • Vergessen Sie nicht, den Pfeffer zur Hand zu haben, um all die komplexen Aromen dieses außergewöhnlichen Pfeffers zu genießen, und mahlen Sie ihn natürlich im letzten Moment!
  • Für eine festlichere Präsentation können Sie einige detaillierte Brot-/Toaststerne in die Ausstechform geben.