SPEZIALANGEBOT : Bis zu -50% auf eine Auswahl von Produkten im Bereich SPEZIALANGEBOT
(Mühlen, Kochen, Geschenkboxen, Weinzubehör, Messer)

vom 15. Juli bis 11. August

Pinterest Twitter Youtube Facebook Instagram Location Close Search Arrow Profile Cart Peugeot

Klassischer Kirschkuchen

Cherry Pie_PS_Landscape - Peugeot Saveurs

Zutaten

Für die Kruste (macht 2):

  • 3 1/2 Tasse (420g) Allzweckmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tasse + 4 Esslöffel (280g) ungesalzene Butter
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2/3 Tasse (150 ml) Wasser

Für die Befüllung:

  • 2 Pfund (ca. 5 Tassen) Kirschen, entsteint
  • 3 Esslöffel Maisstärke
  • 2/3 Tasse (130g) Kristallzucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Bourbon-Vanille-Extrakt
  • 1/2 Teelöffel Mandel-Extrakt
  • 1 ½ Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter, in kleine Würfel geschnitten

Zum Bestreichen:

  • 1 großes Ei
  • 2 Teelöffel Wasser
  • 2 Esslöffel Zucker, zur Dekoration (optional)

Zubereitung

Für die Kruste:

  • In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Salz vermischen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit dem Mehl zerbröseln, bis die Klumpen so groß sind wie kleine Erbsen. Zucker hinzufügen und gut umrühren. Das eiskalte Wasser nach und nach einfüllen und mit einer Gabel mischen. Mit der Hand kneten und zu einer Kugel formen. Anschließend in zwei gleichgroße Teile teilen und jeweils in Frischhaltefolie einwickeln. In den Kühlschrank stellen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • Nehmen Sie den ersten Teig und rollen Sie ihn zu einem glatten Teig aus, bis der Teig 7 cm länger als die von Ihnen verwendete Form ist und etwa 5 mm dick ist. Den Teig vorsichtig zusammen falten und in die Kuchenform legen. Den Rand vorsichtig mit den Händen andrücken. Entfernen Sie alle Luftblasen mit einer Gabel.
  • Für die Gitterstreifen: Rollen Sie den zweiten Kuchenteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in einem 30 cm großen Kreis aus.
  • Schneiden Sie den Teig mit einem Pizzaschneider oder einer Gebäckrolle in 10. Die Streifen auf ein vorbereitetes Backblech legen und bis zum Gebrauch kühl stellen.

Für die Kirschfüllung

  • Kirschen, Maisstärke, Zucker, Salz, Vanille, Mandel-Extrakt und Zitronensaft in einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze mischen. Unter fast ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Mischung zu verdicken beginnt – etwa 5-8 Minuten. Die Hitze auf ein Minimum reduzieren und weitere 2 Minuten garen, bevor sie vom Herd genommen wird. In eine hitzebeständige Schüssel geben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Zur Zubereitung:

  • Erwärmen Sie den Ofen auf 220°C.
  • Mit einem Gummispatel die Kirschkuchenfüllung in die Kuchenform füllen. Mit Butterwürfeln belegen.
  • Legen Sie 6 der Streifen parallel auf die Füllung und lassen Sie etwa 10 mm zwischen jedem Streifen. Legen Sie dann einen weiteren Teigstreifen senkrecht über den ersten Streifen und weben ihn über und unter die bereits gelegten Streifen. Die restlichen Streifen ebenfalls drüber und drunter weben, sodass ein Gitter entsteht.
  • Schneiden Sie die Kanten der Streifen so ab, dass ein Überstand von 10 mm verbleibt. Rollen Sie den überschüssigen Teig so auf, dass er fest auf dem Rand der Tortenplatte liegt, und drücken Sie dann die Kanten zusammen, um die Streifen mit der unteren Tortenkruste zu sichern.
  • Zum Bestreichen das Ei und das Wasser in einer kleinen Schüssel gut vermischen. Die Ränder der Kruste mit dieser Ei/Wassermischung bestreichen und bei Bedarf mit Zucker bestreuen.
  • 15 Minuten backen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 180°C und setzen Sie das Backen für 50 Minuten fort, oder bis die Kruste goldfarben ist und die Füllung brodelt. Vor dem Schneiden mindestens 2 Stunden bei Raumtemperatur abkühlen lassen.